7 Tage/ 7 Einträge : 3 Serien, die mich süchtig machen

Ich muss zugeben, ich bevorzuge Serien. Klar sind Filme schön, aber von Serien habe ich, für mich selbst, einfach mehr. Man begleitet die Charaktere jahrelang und lernt in den Staffeln die Facetten jedes Einzelnen kennen.  Und man kann natürlich auch mehr erzählen. Komme ich nun zu meiner Top 3 :

The Walking Dead

Zombies fand ich schon immer recht „cool“ und die Story drumherum begeisterte mich doch immer sehr. Als dann HBO mit dieser Serie den Durchbruch schaffte, war ich von Anfang an fasziniert. (Und nicht nur wegen Daryl =)  Man begleitet die Gruppe um Rick und lernt sie kennen. Man hasst sie, man liebt sie, man vermisst sie, wenn sie untot sind… Man fiebert in jeder (verdammten) Folge mit und will wissen, wie es weitergeht. Schade, dass die Charaktere doch manchmal wie die Fliegen sterben.              (Nur Daryl bitte nie ^^)

Supernatural

Kurze Erklärung: Zwei Brüder versuchen die Welt vor Hexen, Geistern, Dämonen und anderen Fabel- und Sagenwesen zu beschützen. In mittlerweile 9 Staffeln schafft es die Serie immer noch, mich dazuzubringen, jede Folge wie gebannt zu verfolgen, weil man nun einmal wissen will, wie es weitergeht, wenn man seit 2005 die Story verfolgt. Dass es mit der Zeit doch kompliziert wurde und man teilweise nach manchen Dingen googeln musste (in Bezug auf die Bibel zum Beispiel), finde ich nicht schlimm. Ich finde es gut, dass die Situationen komplizierter wurden und verdränge gekonnt, dass die Serie mit Staffel 5 ein perfektes Ende gefunden hätte.

Mad Men

Da ich sehr auf die 50ties und 60ties stehe, war diese Serie genau das Richtige für mich. Von Anfang an. Hier werden die Geschehnisse rund um eine Werbefirma in New York und deren Angestellte beschrieben. Ohne Beschönigungen. Hauptcharakter ist hier Don Draper, der sich mit einer erlogenen Identität eine Familie aufbaut, fremdgeht, sich scheiden lässt, Drogen nimmt und allerhand andere Dinge anstellt, die Nebencharaktere haben natürlich auch alle ihre Leichen im Keller. Ich finde es sehr gut, dass die Serie geschichtliche Geschehnisse mit aufnimmt, wie zum Beispiel die Ermordung J. F. Kennedys. Es wäre gelogen, würden mich die ganzen Intrigen der Werbemacher und deren Frauen nicht besonders fesseln. (Und natürlich fasziniert mich immer wieder der Charme dieser vergangenen Zeit  aufs Neue, bin ja selber so eine ganz kleine Rockabella in mir drin 🙂

Werd mal gucken, was ich mir für morgen einfallen lasse. Bis dann 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s