7 Tage/ 7 Einträge: Fünf Bücher bzw Bücherreihen, ohne die ich niemals umziehen würde

Für mich sind Bücher mehr als ein Zeitvertreib. Ich kann mich hineinversetzen, identifiziere mich mit den Charakteren und lernte schon als Fünfjährige, wie wichtig es für mich ist, mich mit Büchern zu beschäftigen.  Ich hatte ja keine Geschwister, also saß ich halt irgendwo und las. Das hat sich bis heute nicht verändert.

Hier also eine kleine Liste mit Büchern, die ich bei einem Umzug oder Ähnlichem mitnehmen würde:

Die Harry Potter-Bände (J.K. Rowling)

Da ich mit den Geschichten quasi aufgewachsen bin, wie viele andere auch, würde ich die Bücher sicher nie weggeben.

Die Shades of Grey- Reihe (E.L. James)

Die Meinungen über diese Bücher sind ja doch recht unterschiedlich, ich aber finde die Bücher gut. Die Story hinter den offensichtlichen „Vorlieben“ der Protagonisten ist spannend und nach jedem gelesenen Buch, möchte man wissen, wie es weitergeht.

 Der Übergang (Justin Cronin)

Das Buch gehört zwar angeblich zu einer geplanten Trilogie, aber ich habe bisher nur den ersten Teil gelesen, der mich fesselte und mich dazu brachte, mir viele Gedanken zur Thematik zu machen. Ich hoffe, ich werde die Trilogie bald vollständig im Schrank stehen haben, Teil 2 wurde ja nun schon veröffentlicht.

 Die kleine Hexe (Otfried Preußler)

Mein Lieblingsbuch war früher immer „Die kleine Hexe“ und auch heute lese ich es noch gerne. Mit dieser kleinen, trotteligen Hexe kann ich mich einfach gut identifizieren . Vielleicht war sie auch eine Kindheitsheldin, wie Pippi Langstrumpf…

 Die Flavia de Luce- Reihe (Alan Bradley)

Flavia ist ein 11jähriges Mädchen, welches in einem englischen Dorf, nach dem Krieg, aufwächst. Zufälligerweise passieren in ihrer Nähe dauernd Morde, die sie mithilfe von Chemie und Neugier gut löst, „die Polizei hat ja doch keine Ahnung“.  Die Bücher sind spannend geschrieben und auch die Mordfälle sind extrem schräg. Und ich liebe ja schräge Sachen à la Tim Burton.  Bisher umfasst die Reihe fünf Bücher mit Namen wie „Mord im Gurkenbeet“ und „Vorhang auf für eine Leiche“. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s