Wir können es kaum noch erwarten… Teil 2

Hier nun der zweite Teil unserer Liste der Spiele, auf die wir sehnsüchtig warten.

FarCry 4

R4lfs Meinung: Wie ich mich auf dieses Spiel freue… FarCry war 2004 nen klasse Shooter, bis die Monster auftauchten… FarCry 2 glänzte 2008 mit einer wunderschönen Grafik aber es haperte an vielen Enden..Gegner spawnen an Checkpoints innerhalb von Sekunden, die Ladehemmungen der Waffen waren realistisch aber nervten auch und über die Krankheitsanfälle des Protagonisten wollen wir gar nicht erst reden! Nur welcher Shooter spielt schon in Afrika und die Welt war vielfältig und abwechslungsreich. Und dann kam 2012 FarCry 3. Und das wurde nen Brett! Rook Island war eine traumhafte Insel, wo ich sofort Urlaub machen würde, die Synchronisation war super und gespickt mit sehr bekannten Stimmen und Vaas als Antagonist der Wahnsinn.
Zurück zum Thema… FarCry 4… Himalya, genauer gesagt Kyrat ist das Setting und der Antagonist ist Pagan Min, scheinbar genauso ein Irrer wie Vaas… Ajay Ghaleein führen wir die Rebellion gegen das Regime des selbst ernannten Königs an…
Optisch sieht es top aus und die Spielwelt ist frisch und unverbraucht. Als neues Gimmick kann man einen Freund einladen und zusammen die offene Welt erkunden und Checkpoints übernehmen oder Nebenmissionen erfüllen. Die Hauptkampagne wird in der Zeit pausiert.
Nur was befürchte ich bei diesem Titel? Eigentlich nur, das meine Erwartungen zu hoch sind. Natürlich werde ich kein zweites BioShock Infinite erleben, BioShock ist eine Welt für sich und dafür vergöttere ich Ken Levine heute noch. Ich frage mich nur: Wie wird das vertikale Gameplay durch das klettern? Wird Ajay in den Zwischensequenzen was sagen oder doch eher blass bleiben? Der stumme Corvo bei Dishonored hatte mich einfach enttäuscht. Sowas nimmt Atmosphäre. Und ich frage mich, wie wird die Steuerung des Wingsuits. In den vorherigen Teilen hatte ich meine Probleme mit den Drachengleitern.
Aber allein die Länge dieses Textes und der Fakt, das ich mir FarCry 4 zu Weihnachten kaufe, sollte zeigen, das hier mein Spiel des Jahres kommt.

Frolleinchens Meinung: Tja, Far Cry 4 wird sicherlich gut. ich habe bisher noch keinen Far Cry- Teil gespielt, daher kann ich leider nicht viel zur Spielemechanik sagen. Die Spielewelt im Himalaya ist frei erkundbar und der Bösewicht des Spiels wird wohl sehr charismatisch und fies sein. Das wird sicherlich sehr gut. Befürchten kann ich persönlich als Newbie bei Far Cry nichts. Ich hoffe lediglich auf gute Steuerung, tolle Athmosphäre und hübsche Grafik. Dass es ein guter Shooter wird, ist klar. Davon bin ich überzeugt,

Mittelerde-Mordors Schatten

R4lfs Meinung: Ein neues Spiel aus Mittelerde…Mordors Schatten wird eine Mischung aus GTA, AC und Batman und scheint sich bei allen drei Titeln nur an den guten Sachen zu bedienen. „Lieber besser geklaut, als schlecht selber gemacht“ ist hier das Motto.
Wir schlüpfen dabei in die Rolle des Waldläufers Talion, welcher sich an den Orks für den Tod seiner Familie rächen will.
Dabei haben wir verschiedene Möglichkeiten vorzugehen… Durch metzeln, schleichen oder ganz taktisch bestimmte Orks per Magie bzw Geisteskraft zu eigenen Spielfiguren wie auf einem Schachbrett machen. Die Abwechslung wird dabei bestimmt nicht zu kurz kommen und jeder kann individuell vorgehen. Angeblich soll unsere Vorgehensweise Einfluss auf die Welt nehmen, Dishonored lässt grüßen.
Spielerisch erwartet uns hier theoretisch eine ganz neue Erfahrung. Und genau da liegt das Problem. Was ist, wenn wir hier ein zweites Watch Dogs haben? Wenn der Titel unter den sehr hohen Erwartungen untergeht..Ich befürchte auch, das die Vorgehensweise zum Endboss zu kommen doch immer die Gleiche sein wird…Und ob die Welt wirklich in viele Richtungen reagieren kann, bezweifle ich. Ich denke mal, es wird drei oder vier verschiedene Varianten geben aber keine gefühlt unendlichen, wie es teilweise angekündigt wird.
Aber Mittelerde-Mordors Schatten wird hoffentlich den Weg wie Watch Dogs einschlagen. Viele Innovationen, noch lange nichts perfekt aber ich erhoffe mir ein vollkommen neues Spielerlebnis was mir viel Spaß machen wird.

Frolleinchens Meinung: Wie ich mich freue! Ich liebe das Herr der Ringe- Universum und finde es sehr gut, auch mal einen komplett neuen Charakter kennenzulernen. Wir werden Mordor als spannende Spielewelt kennenlernen. Düstere Berge, athmosphärische Musik, Wüste, Feuer, Ruinen. Wir alle kennen Rohan, das Auenland, den Düsterwald… Aber Mordor? Das ist immer noch reich an dunklen Flecken, die auch in Büchern nicht ganz so ausgeschmückt wurden. Ich hoffe hier auf eine spannende, düstere Geschichte mit vielen Missionen. Gegner zu manipulieren kann Spass machen, es kann aber auch abdriften in ewig gleiche Handlungsweisen. Dies hoffe ich hier nicht.

The Evil Within

R4lfs Meinung: Shinji Mikami, was hast du 1996 mit Resident Evil nur angerichtet? Das Genre des Surviror-Horrors war geboren… Und dass die Reihe eher zu einem Actionspiel verkommen ist, ist ja nichts Neues. Und jetzt kommt dieses Horrorbrett. Zusammen mit Bethesda und der id-Tech 5 geht es „back to the roots“. Und wie! Die ersten Demos und Bilder lassen das Blut in den Adern gefrieren. In der Rolle von Sebastian Castellanos untersuchen wir einen Massenmord in einer Irrenanstalt.
In klassischer und wirklich klassischer RE-Manier versuchen wir heraus zu finden, was passiert ist. Und was uns da begegnet ist der blanke Horror. Psychopathen und unheimliche Monster kreuzen unseren Weg und wollen uns ans Leder.
Wie schon in Outlast können wir uns verstecken denn nicht jeder Gegner kann besiegt werden. Es wird geschlichen, gerannt aber auch geschossen. Jedoch soll wie in den alten RE-Teilen Munition eher rar sein. Einige Journalisten berichteten jedoch, das dies doch nicht der Fall sein soll und es genug Munition geben soll. Sie haben es kritisiert und mich freut es eher.
Dieser Titel wird uns nach Outlast wieder so richtig das Fürchten lehren und genau das erwarte ich. Mal sehen wie das Balancing und die KI der Gegner wird und welches Potential am Ende in der Story steckt. Ebenso bin ich gespannt, wieviel Profil dem Protagonisten verpasst wird.
Grafisch ist die id-Tech 5 -Technik wunderschön… RAGE war optisch der Hammer… Bethesda steht für u.A. Skyrim und Dishonored… Also braucht man sich eigentlich keine Gedanken machen zwecks der Geschichte.
Nach Dead Space hat mir bisher nur Outlast das Fürchten gelehrt. Alles in allem wird Dead Space meine Referenz für the Evil within und wenn Mikami seinem Ruf knapp 20 Jahren nach RE noch annähernd gerecht werden kann,wird uns hier ein Horrorfest erwarten und uns das Fürchten lehren.

Frolleinchens Meinung: Wer mich kennt, weiß, dass ich mich seit der GamesCom auf Silent Hills freue. Ich denke The Evil Within wird ein guter „Überbrückungs-Schocker“. Ich freue mich darauf, mich zu gruseln und schleichend das Spiel zu erkunden. Gut finde ich, dass die Munition realistisch knapp sein wird, dies wird für mich aber auch sehr schwer, da ich mich gerne munitionsverschwendend bewege. Ich hoffe, dass die KI vielleicht einstellbar ist. Wenn nicht, dann wird das natürlich auch gehen. Und ich hoffe, wie auch R4lf, dass ich mich mit dem Protagonisten identifizieren kann. Ich will charakterliche Tiefe. Außerdem erwarte ich tolle Grafik. Outlast liebe ich allerdings, dies bedeutet dass ich dieses Spiel bestimmt vertragen werde. Ich freue mich auf das Gruseln.

The Wolf Among Us

R4lfs Meinung: Endlich ist es soweit und Telltales Versoftung des Comics Fables erscheint auf der PlayStation 3. Wirkliche Erwartungen kann man hier nicht wiedergeben da der Titel für den PC schon lange auf den Markt ist und nur gute Kritiken eingeheimst hat.
Wie schon bei The Walking Dead erleben wir die Geschichten als Point and Click und in Episodenform. Telltale steht für charakterliche Tiefe und Emotionen sowie einer richtigen Geschichte. Telltale Games hat sich damit einen sehr guten Namen in der Gamerszene gemacht und wird Frolleinchen und mir bestimmt viel Spaß machen.

Frolleinchens Meinung: Ja, der Titel ist schon lange auf dem Markt und ich habe schon so viel gehört und gesehen. Die Comicreihe Fables wurde mir gut und ausführlich erklärt und ich werde sie demnächst lesen. Bei diesem Spiel kann ich charakterliche Tiefe definitiv erwarten, wir haben hier schließlich ein Telltale-Game vorliegen. Ich freue mich, es endlich auch spielen zu können.

Ich hoffe, der Artikel hat Euch gefallen und ihr habt ein paar Ideen für Eure nächsten Spiele gewonnen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Wir können es kaum noch erwarten… Teil 2

  1. FC 1 und 2 waren super, aber der dritte Teil war irgendwie ziemlich langweilig und glatt geschliffen. Kein wirklich schlechtes Spiel, aber ich hab mich nach dem ersten Drittel wirklich zum Spielen zwingen müssen. Zudem war die Story imo einfach nur lächerlich. Von einer Minute auf die andere wird der Protagonist vom normalen Typen zum Rambo (was ok wäre, wenn man ihn eben vorher nicht als einen normalen, verängstigten Typen dargestellt hätte) und dann springt er immer wieder auf absurde Weise dem Tod von der Schippe, nur um dann kurze Zeit später in die nächste offensichtliche Falle zu tappen. Die Krönung war das sinnlose Finale. Bei FC4 macht Ubi jetzt genau das gleiche, nur mit ner anderen Umgebung und wieder jubeln alle. Eigentlich kein Wunder, dass die AAA-Industrie (fast) nur noch auf der Stelle tritt.

    Gefällt mir

    1. Also ich (Frolleinchen) habe an diesem WE mal den Multiplayer ausprobiert. Es hat mir total Spass gemacht und die Spielumgebung war super, wie ich fand. R4lf hat mit dem Singleplayermodus neu angefangen und ich habe zugeguckt. Er liebt dieses Spiel und ich finde es auch sehr gut bisher. Die anderen Teile habe ich noch nicht gespielt, daher kann ich nicht sagen, ob Far Cry oft ähnlich ist.Du hast natürlich Recht, es ist recht unrealistisch, wenn ein eher ängstlicher Typ zum Rambo wird…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s