Jenseits der Zeit…

Passend zu unserem Final Fantasy XIII hier was zu XIII-2 von einem befreundeten Nachbarblog

peanutkawaii

Das ein Final Fantasy Ableger einen direkten Nachfolger bekommt ist eine Seltenheit. Final Fantasy IV, VII, X und XII waren bisher die einzigen Serienteile auf die es zu traf. Doch dann gesellte sich auch Final Fantasy XIII dazu. Dieser wurde bereits von meinem Blog-Partner JudgeNDavis unter die Lupe genommen, also kümmern wir uns heute um Final Fantasy XIII-2.

Final Fantasy XIII-2 setzt kurz nach der Handlung vom Vorgänger ein, jedoch scheint Lightning, die Protagonistin aus diesem, unauffindbar zu sein. Genauso unauffindbar ist kurz darauf auch die Idylle und der Frieden, als ein Meteorit einschlägt und seltsame Verzerrungen sowie Monster mit sich bringt. Mitten drin taucht auch noch ein junger Mann auf, welcher nicht nur behauptet aus der Zukunft zu stammen, sondern auch das Lightning lebt. So beginnt für ihn und Lightnings Schwester Serah eine Suche quer durch die Zeit um Lightning zu finden und womöglich den Lauf der Geschichte zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 766 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s